Infos für Betriebe

BLEIBEN SIE BEIM NACHWUCHS HAFTEN

Sie haben noch unbesetzte Ausbildungsplätze? Zeigen Sie Jugendlichen ganz persönlich: in Ihrem Betrieb wartet eine Handwerksausbildung auf sie. Der neue Ausbildungssticker des Handwerks macht’s möglich: Mit Ihrem Gesicht zeigen Sie „In meinem Handwerksbetrieb kannst du eine Ausbildung machenmachen.“

Microsite-in-Text-ohne-weißen-Rand.jpg#asset:11491

Ihr Bild zeigt, mit wem die Jugendlichen zusammenarbeiten. Denn bei der Berufswahl zählt auch, ob die Chemie mit dem Betrieb stimmt. Und wer ist ein besseres Aushängeschild Ihres Betriebs als Sie selbst?

AUFKLEBER: SO INDIVIDUELL WIE IHR BETRIEB

Den Ausbildungsaufkleber erstellen Sie im Foto-Konfigurator. Hier haben Sie folgende Gestaltungsmöglichkeiten, um mit dem Sticker die Blicke auf sich zu ziehen:

  • Farbe: Ihnen stehen sieben knallige Hintergrundfarben zur Auswahl.
  • Foto und Kontrast: Mithilfe eines Reglers können Sie bei Ihrem eigenen Bild den Kontrast ändern.
  • Schlagzeile: Neben Ihr Foto können Sie eine von vier Schlagzeilen (bspw. „Wir bilden aus.“) setzen.
  • Unterzeile: Hier können Sie einen eigenen Text eingeben.
  • Kontaktdaten: Mit Firmenlogo und Website-Adresse können Sie den Aufkleber vervollständigen.

So geht’s – erstellen Sie Ihre eigenen individuellen Ausbildungsaufkleber:

Am Ende erstellt Ihnen der Foto-Konfigurator eine pdf-Datei. Damit können Sie die Ausbildungsaufkleber zuhause selbst auf Sticker-Papier ausdrucken. Alternativ können Sie die Datei zu einem Copyshop in Ihrer Nähe bringen, der den Druck übernimmt.

Wichtig: Das Aufkleberpapier sollte eine witterungsfeste Beschichtung haben. Dann können Sie die Oberfläche problemlos reinigen. Besonders wichtig ist dies selbstverständlich bei Außenanwendungen oder bei der Verwendung auf Kraftfahrzeugen.

Mit dem Foto-Konfigurator können Sie auch Werbeplakate erstellen. Auf denen zeigen Sie persönlich, dass das Handwerk eine gute Wahl ist. Mehr dazu lesen Sie in diesem Artikel der letzten Ausgabe der Infos für Betriebe.

SO NUTZEN SIE DIE AUFKLEBER

Am Firmenwagen, an der Ladentür, im Schaufenster, als Beilage Ihrer Briefe, am Empfangstresen oder als Werbegeschenk auf Messen: Die individuellen Ausbildungsaufkleber können Sie genau dort einsetzen, wo Menschen mit Ihrem Betrieb in Kontakt kommen.

Durch die frei gestaltbare Unterzeile können Sie die Sticker für alle Zwecke anpassen. Von der allgemein gehaltenen Einladung wie „Komm ins Handwerk. Wir freuen uns auf dich.“ bis zum konkreten Bewerbungsaufruf wie „Freier Ausbildungsplatz als Bäcker/in ab 1.11. Schick deine Bewerbung an betrieb@handwerk.de.“

  • Jetzt teilen