Infos für Betriebe

INSTAGRAM – DAS FOTOALBUM VON HEUTE

Früher hat man seine Schnappschüsse ins Fotoalbum geklebt. Heute gibt es dafür einen eigenen Social-Media-Kanal: Instagram. Berühmtheiten, Blogger und ganz normale Bürger teilen ihre Momentaufnahmen. Etwa von einer Reise oder dem Abend mit Freunden. Marken und Unternehmen erzählen in Bildern Geschichten zu ihren Produkten. Auch Zeitschriften sind bei Instagram aktiv.

Besonders unter den 13- bis 24-Jährigen ist Instagram an Beliebtheit derzeit kaum zu übertreffen. Sie laden eigene Fotos und Videos hoch, klicken sich durch fremde Beiträge und kommentieren sie. Instagram wird vor allem auf dem Smartphone verwendet. Steigen Sie ein, machen Sie mit: Auch für Ihren handwerklichen Betrieb kann Instagram eine tolle Plattform sein, um sich zu präsentieren.

Aufmerksamkeit und Bekanntheit für Ihren Betrieb

Viele Jugendliche suchen bei Instagram nach Marken, Produkten oder auch Reisezielen. Es funktioniert wie eine Suchmaschine für visuelle Eindrücke. Das Spannende: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – es emotionalisiert und bleibt besser im Gedächtnis als Texte. Ideal für Sie: Zeigen Sie als Betrieb auf Instagram also beispielsweise aktuelle Projekte, neue Mitarbeiter oder Produkte. Erzählen Sie die Geschichten Ihres Betriebs in Fotos.

Außerdem können Sie bei Instagram in Kontakt mit Kunden oder Nachwuchs treten: Die Nutzer können über Kommentare unter einem Bild und Direktnachricht ein Unternehmen ansprechen. 

Wenn Sie Ihr Instagram-Profil für Ihren Betrieb nutzen möchten, können Sie ein Instagram-Unternehmenskonto einrichten. Dieses sieht aus wie ein privates Profil, bietet aber drei zusätzliche Möglichkeiten:

  • Im Profil gibt es einen „Kontakt-Button“. Über diesen können Nutzer Sie auch per Telefon oder E-Mail kontaktieren.
  • Sie erhalten statistische Auswertungen über Ihre Posts und Fans. Damit sehen Sie beispielsweise, zu welchen Uhrzeiten Sie die meisten Likes und Kommentare erhalten und wie alt Ihre Fans sind. Nutzen Sie das Wissen, um die Reichweite Ihrer Beiträge zu erhöhen.
  • Sie können mit unterschiedlichem Budget Ihre Beiträge bewerben und dadurch zusätzliche Reichweite erzeugen.

So funktioniert die Instagram-App

Geben Sie Eindrücke aus Ihrem Betrieb

Auf Instagram teilen Sie Fotos und kurze Videos (max. 60 Sekunden) mit anderen. Diese können Sie direkt in der App aufnehmen oder vom Handy hochladen. Die meisten Bilder und Videos werden bei Instagram quadratisch angelegt – sie ähneln damit alten Polaroids. Es können aber auch andere Formate veröffentlicht werden. Vor dem Veröffentlichen können Sie Bilder und Videos bearbeiten, beispielsweise mit Farbfiltern.

Bei Instagram geht es zwar hauptsächlich um Bilder. Trotzdem können Sie in der Bildbeschreibung kurze Infos angeben oder das Bild beschreiben. Hier ist ebenfalls Platz für Hashtags. 

Was sind nochmal Hashtags? Das sind Rautezeichen vor einem zusammengesetzten Wort, bspw. #dashandwerk oder #weihnachtsmarkt. Mit Hashtags beschreiben Sie nicht nur Ihre Bilder. Sie ordnen damit Ihren Beitrag auch einem bestimmten Thema zu. Instagram-Nutzer suchen teilweise nach bestimmten Hashtags und können so ebenfalls Ihren Beitrag finden. Mehr über die Verwendung von Hashtags lesen Sie in diesem Artikel der letzten Ausgabe der Infos für Betriebe.

So erstellen Sie einen Post

In der nächsten Ausgabe der Infos für Betriebe geben wir Ihnen Tipps für attraktive Bildgestaltung, damit Sie sich noch mehr Aufmerksamkeit auf Instagram sichern können.

  • Jetzt teilen