Infos für Betriebe

PLAKATE UND DEUTSCHLANDKARTE ZUM TAG DES HANDWERKS

Der Tag des Handwerks am 21. September schafft Aufmerksamkeit. Die ideale Gelegenheit, sich als stolze Handwerkerin oder stolzer Handwerker zu zeigen! Finden Sie in diesem Beitrag Anregungen, wie Sie sofort loslegen können. Die Handwerkskampagne unterstützt Sie dafür mit Materialien.

ZEIGEN SIE IHRE IDEE

In einer Deutschlandkarte sammeln wir Veranstaltungen zum Tag des Handwerks. Betriebe, Handwerkskammern und Fachverbände zeigen allen Interessierten, was in ihrer Region los ist. Machen auch Sie Ihre Veranstaltung publik: Tragen Sie einfach alle Infos in dieses Online-Formular ein. Es kostet Sie nichts – bloß fünf Minuten Zeit.

Sie können mit Plakaten im bekannten Handwerks-Look für Ihre Aktion werben. In wenigen Schritten passen Sie es an. Neben dem „Tag des Handwerks“-Logo stehen zwei Überschriften zur Wahl: „Willkommen in der Zukunftswerkstatt“ und „Ist das noch Handwerk?“. Auf dem Plakat ist auch Platz für Ihren persönlichen Text, um z. B. zu Ihrer Veranstaltung einzuladen oder Ihr Angebot bekannt zu machen. Drucken Sie das Plakat selbst in Din A4 aus oder drucken Sie es in einem Copy-Shop in einem größeren Format. Hängen Sie Ihr Plakat ins Schaufenster, in den Laden oder an Ihre Werkstatttür. Fragen Sie auch in benachbarten Supermärkten, Schulen, Restaurants usw., ob Sie es dort aufhängen dürfen.

Im gleichen Design gibt es zudem Postkarten. Diese können Sie genauso für Ihren Betrieb und Ihre Aktion zum Tag des Handwerks anpassen. Verschicken Sie die Postkarten zum Beispiel als persönliche Einladung an Kunden, fügen Sie sie Ihrer Geschäftspost bei oder legen Sie sie an Ihrem Verkaufstresen aus.

Die Plakate und Postkarten mit Individualisierungsmöglichkeiten finden Sie unter diesem Link im Werbemittelportal des Handwerks.

Auch das Logo zum Tag des Handwerks können Sie in Ihre Kommunikation einbinden. Dieses erhalten Sie unter diesem Link zum Download. Nutzen Sie das Aktionslogo im Briefkopf, Ihrer E-Mail-Signatur oder hängen Sie es prägnant in Ihrem Betrieb auf. Damit machen Sie Kunden und Partner auf den Aktionstag aufmerksam.

SETZEN SIE AUF IHREN SOCIAL-MEDIA-KANÄLEN EIN ZEICHEN

FB_Layer.png#asset:22682

Ihr Profilbild ist Ihr Aushängeschild in den sozialen Netzwerken. Auf Facebook können Sie sich auch hier als Handwerkerin oder Handwerker aus Leidenschaft zeigen. Es gibt unterschiedliche Rahmen in den klassischen Handwerksfarben für Ihr Profilbild. Egal ob Sie ein privates oder geschäftliches Profil haben. Auch das Tag des Handwerks-Logo können Sie auf Ihr Profilbild setzen. 

So erhalten Sie den „Handwerks-Rahmen“ um Ihr Profilfoto: Gehen Sie in Ihrem Facebook-Profil mit dem Mauszeiger auf Ihr Profilbild und klicken auf „Updaten“. Wählen Sie „Design hinzufügen“. Geben Sie dort in die Suchmaske „tagdeshandwerks“ ein. Sie können nun noch auswählen, wie lange Sie den Rahmen um Ihr Profilbild haben möchten. Klicken Sie abschließend auf „Als Profilbild verwenden“.


Sticker-Tag-des-Handwerks.png#asset:22771

Aber auch in den Stories von Instagram und Facebook können Sie zum Handwerk Farbe bekennen: verschiedene Sticker rund um das Handwerk erhalten Sie in den Apps. Nutzen Sie die Sticker z. B., wenn Sie von Ihren Veranstaltungen zum Tag des Handwerks erzählen oder Ihren Betrieb vorstellen.

So finden Sie die Handwerks-Sticker: Öffnen Sie die Stories-Erstellen-Funktion auf Instagram oder Facebook. Wählen Sie aus, dass Sie Sticker hinzufügen möchten. Suchen Sie in der Sticker-Auswahl nach „Tag des Handwerks“. Suchen Sie sich ein Motiv aus und platzieren Sie es in Ihrer Story. Mehr Tipps zur Erstellung von Instagram-Stories lesen Sie in diesem Artikel der „Infos für Betriebe“.

NUTZEN SIE WERBEARTIKEL ALS DEKO UND GESCHENKE

Im Werbeartikelshop finden Sie unterschiedliche Werbeartikel im Handwerks-Design. Ob T-Shirts für Ihre Mitarbeiter, Luftballons und Fahnen zum Schmücken Ihres Betriebs oder Fruchtgummis und Kaffeebecher als Geschenke – stöbern Sie durch das Angebot. Bestellen können Sie bis Freitag, 13. September. Dann erhalten Sie die Werbeartikel rechtzeitig zum Tag des Handwerks am 21. September.

  • Jetzt teilen