Infos für Betriebe

WIE SIE MIT DER KAMPAGNE FÜR SICH WERBEN

Die Imagekampagne des Handwerks bietet Ihnen zahlreiche kostenlose Materialien, die Sie einsetzen können, um für Ihren Betrieb und eine Ausbildung bei Ihnen zu werben. Dazu zählen Logos, Bildmotive, Anzeigen oder auch kurze Filme. Das gesamte Angebot finden Sie online im Werbemittelportal im Bereich „Werbemittel“.

Die Werbemittel können Sie kostenfrei herunterladen, selbst ausdrucken oder im Copy-Shop Ihres Vertrauens produzieren lassen – um sie beispielsweise als Poster in Ihrem Schaufenster aufzuhängen oder auf Messen und Veranstaltungen einzusetzen. Darüber hinaus können Sie die Werbemittel als digitale Dateien auch auf Ihrer Firmenwebseite oder in sozialen Medien wie Facebook, Instagram und Co. veröffentlichen.

Gestalterisch sind die meisten Werbemittel (Filme, Poster, Schlüsselanhänger etc.) im typischen blau-roten Design gehalten, das Sie bestimmt schon aus den Kampagnenaktionen der vergangenen Jahre kennen.

Wir-sind-Handwerker-wir-können-das.jpg

Speziell für Jugendliche bringt das Handwerk 2017 mehr Farbe ins Spiel. Auf knalligen Hintergründen stehen einprägsame Sprüche wie „Grübeln hat noch keinen weitergebracht“ oder „Keine Panik, du bestimmst heute nicht den Rest deines Lebens“. Mit den knalligen Farben hebt sich das Handwerk ab und fällt Jugendlichen ins Auge. Alle diese Sprüche werden mit dem Motto #einfachmachen abgebunden. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie auch in dem Artikel „Nachwuchs gesucht? Die Handwerks-Kampagne hilft“.

Flight-Motiv.jpg#asset:8169

Nutzen Sie die bundesweite Aufmerksamkeit von #einfachmachen auch für Ihren Betrieb. Hängen Sie beispielsweise ein Plakat bei sich im Fenster auf. Oder posten Sie den #einfachmachen-Film bei Facebook. So geben Sie der jungen Generation ein Zeichen: „Kommt in meinen Betrieb und probiert euch aus, beispielsweise bei einem Praktikum. Ihr seid herzlich willkommen!“

In der folgenden Bildergalerie zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie ohne technische Vorkenntnisse Ihre eigene Werbung erstellen. Das Beispiel: ein #einfachmachen-Plakat mit eigenem Logo und eigenen Kontaktdaten.

In der nächsten Ausgabe der „Infos für Betriebe“ geht es weiter mit einem praktischen Beispiel aus dem Werbemittelportal. Dann zeigen wir Ihnen, wie Sie ganz einfach ein digitales Plakat für Ihre Homepage gestalten und es online einbauen.

Werbeartikel als kleine Präsente

Wenn Sie zusätzlich nach kleinen Geschenken suchen, die Sie auf Messen oder bei Kundenbesuchen verteilen wollen, schauen Sie sich im Werbeartikelshop um. Hier finden Sie kostengünstige Produkte: Ob T-Shirts mit witzigen Sprüchen, Kaffeetassen oder Kugelschreiber – das Angebot ist groß. Eine Auswahl dieser Werbeartikel ist auch individualisierbar: Sie können darauf zusätzlich Ihr eigenes Logo aufbringen lassen.
Wenn Sie konkrete Fragen zu den einzelnen Werbeartikeln haben, steht Ihnen Adrianne Beßler von Marketing Handwerk zur Verfügung. Sie erreichen sie unter 0241/89493-17 oder adrianne.bessler@marketinghandwerk.de.

  • Jetzt teilen