Orthopädieschuhmacherin, Ausbildungsort: Berlin.

Lena Frey

Als Orthopädieschuhmacher sorgst du dafür, dass sich gehbehinderte Menschen, chronisch kranke Menschen wie Diabetiker, Menschen mit Rücken, Hüft-, Knie- oder Fußproblemen, Sportler und Menschen, die mobil bleiben wollen, in ihrer Haut und in ihren Schuhen wohlfühlen. Mit viel handwerklichem Geschick gelingt es dir zudem, das Ergebnis deiner Arbeit möglichst unsichtbar zu machen.

Lehrstellen-Radar

Und du? Probierst dich einfach aus.

Du kannst über 130 Ausbildungsberufe im Handwerk entdecken. Egal ob im Praktikum oder gleich in einer Ausbildung.

Mehr erfahren

#EINFACHMACHEN