Du wünschst dir einen Beruf, dem du deinen ganz eigenen Stempel aufdrücken kannst? Dann ist die Arbeit als Mediengestalter Flexografie genau das, was du suchst. Egal ob für Behörden, Firmen oder Privatleute: Stempel sind praktische Helfer in Büro und Alltag. Sie vereinfachen und beschleunigen viele Tätigkeiten.


 
Stempel- statt Ruhekissen

Für die kreative Gestaltung und die fachmännische Produktion der Hilfsmittel bist du als Mediengestalter Flexografie der Experte. Du stellst individuelle Stempel je nach Kundenwunsch her. So produzierst du immer wieder Stempel in neuen Größen, Formen und Schriftarten, meist auch mit Verzierungen und Firmenzeichen.

Du berechnest in deiner Arbeit die Textumfänge und bringst sie in eine optisch ansprechende Form. Zudem entwickelst du per Hand oder am Computer Logos und Entwürfe für Stempel, Schilder oder Drucksachen. Die eigentlichen Stempelplatten werden dann nach diesen Vorgaben - meist mittels Lasergravur oder Belichtungsanlagen - erzeugt.

Auch das Gestalten und die Anfertigung von Kunststoffdruckplatten für das Bedrucken zum Beispiel von Pappe oder Verpackungen gehört zu deinen Aufgaben.

Handwerkliches Geschick und Computerkenntnisse
In deinem Beruf arbeitest du unter anderem am Computer mit unterschiedlichen Gestaltungsprogrammen sowie mit Scannern. Daneben benötigst du auch handwerkliches Geschick bei der Montage der Platten auf das Stempelgerät.

Wenn du nicht nur das mitbringst, sondern auch gestalterisch mit modernen Technologien arbeiten möchtest, dann findest du in diesem Beruf ein vielfältiges Tätigkeitsfeld.


  • Ausbildungsinhalte
  • Ausbildungsablauf
Ausbildungsinhalte
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Arbeitsabläufe planen und vorbereiten
  • Manuskripte vorbereiten, Texte erfassen und Vorlagen technisch umsetzen
  • Stempel und Flexodruckplatten typografisch gestalten
  • Stempelplatten und Flexodruckplatten herstellen
  • Stempel und Flexodruckplatten fertigmachen
  • Qualitätssicherung
Ausbildungsablauf

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Zwischenprüfung:
Während der Berufsausbildung ist eine Zwischenprüfung durchzuführen. Sie soll vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres stattfinden.

Gesellen-/Abschlussprüfung:
Die Ausbildung schließt mit einer Gesellen-/Abschlussprüfung ab.



Finde einen Ausbildungsplatz mit dem Lehrstellen-Radar.

Du suchst eine Ausbildung zum/zur Mediengestalter/-in Flexografie? Mit dem Lehrstellen-Radar kein Problem. Gib einfach deine Postleitzahl an und lass dir freie Lehrstellen und Praktikumsplätze in deiner Nähe zeigen.

Mehr erfahren