Glas-, Papier-, Keramische und sonstige Gewerbe

Klavier- und Cem­balo­bauer/-in

Jetzt mach mal Piano - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Denn als Klavier- und Cembalobauer baust, restaurierst und reparierst du Klaviere, Flügel, Cembali und Spinette.

Klavier- und Cem­balo­bauer/-in
Andere Saiten aufziehen

Du benötigst für das Herstellen von Resonanzböden und Gehäusen Geschick in der Holzbearbeitung. Zudem ist deine Ausdauer gefragt, bis auch der komplexe Innenbau der Instrumente gefertigt ist: Wirbel und Hämmer werden eingesetzt, Saiten aufgezogen.

Musikalisches Gehör ist Voraussetzung
Eine der größten Herausforderungen stellt das perfekte Stimmen des Instruments dar. Dafür sind nicht nur theoretische Kenntnisse in den Bereichen Akustik und Harmonielehre sowie praktische Erfahrung im Klavierspiel notwendig, du brauchst auf jeden Fall auch ein musikalisches Gehör.

Der Beruf bietet dir als Musikliebhaber und Praktiker die Möglichkeit, dich auf die Bereiche Reparatur oder Restaurierung zu spezialisieren - je nach deinen individuellen Neigungen und Fähigkeiten. Gute Voraussetzungen, um bei der Arbeit Erfüllung zu finden.


  • Ausbildungsinhalte
  • Schwerpunkt & Fachrichtung
  • Ausbildungsablauf
Ausbildungsinhalte
  • Arbeitsschutz, Unfallverhütung, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung
  • Kenntnisse des Ausbildungsbetriebes, arbeits- und sozialrechtliche Regelungen
  • Anfertigen und Lesen von Skizzen und Zeichnungen
  • Vorstimmen des Instruments
  • Pflegen und Instandhalten von Werkzeugen
  • Umgehen mit Holz und Holzwerkstoffen
  • Be- und Verarbeiten von Holz
  • Bearbeiten von Metall
  • Verwenden von Klebstoffen
  • Warten und Bedienen von Maschinen und Einrichtungen
  • Kenntnisse des Aufbaus und der Funktionsweise von Klavieren und Cembali
  • Herstellen von bezogenen Rasten und Resonanzkörpern
  • Behandeln von Oberflächen
Schwerpunkt & Fachrichtung
  • Bearbeiten der Oberflächen im Klavierbau
  • Bearbeiten der Klaviatur im Klavierbau
  • Zusammen- und Einbauen der Klaviermechanik
  • Regulieren des Spielwerks im Klavierbau
  • Herstellen von bezogenen Rasten
  • Stimmen des Klaviers
  • Vorintonieren des Instruments
Ausbildungsablauf

Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre

Zwischenprüfung:
Während der Berufsausbildung ist eine Zwischenprüfung durchzuführen. Sie soll vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres stattfinden.

Gesellen-/Abschlussprüfung:
Die Ausbildung schließt mit einer Gesellen-/Abschlussprüfung ab.

Lehrstellen-Radar

Finde einen Ausbildungsplatz mit dem Lehrstellen-Radar.

Du suchst eine Ausbildung zum/zur Klavier- und Cembalobauer/-in? Mit dem Lehrstellen-Radar kein Problem. Gib einfach deine Postleitzahl an und lass dir freie Lehrstellen und Praktikumsplätze in deiner Nähe zeigen.

Mehr erfahren

#EINFACHMACHEN