Glas-, Papier-, Keramische und sonstige Gewerbe

Edel­stein­graveur/-in

Du bist sicher eine hochkarätige Besetzung für diesen Beruf. Als Edelsteingraveur bearbeitest und gravierst du natürliche und künstliche Edel- und Schmucksteine, zum Beispiel Rubine, Saphire, Lapislazuli, Achate, Muscheln (Gemmen). Mit künstlerischem Feingefühl überträgst du die unterschiedlichsten Motive und Ornamente auf Edel- und Schmucksteine.

Edel­stein­graveur/-in
Schmuckes Handwerk

In einem ersten Arbeitsschritt wählst du die passenden Edelsteine aus, die sich für eine Gravur eignen. Um sie in die passende Größe zu bringen, spaltest und sägst du sie von Hand oder mit Spezialwerkzeug zu. Oft überträgst du Vorlagen deiner Kunden, aber auch deine eigenen Entwürfe mit einem Metallstift auf die Steine. Schließlich gravierst du die Motive - seien es Schriften, Porträts, Ornamente oder Blumen. Abschließend glättest und polierst du die Steine oder mattierst sie durch Sandstrahlen. Für deine Arbeit mit dem edlen Material musst du die physikalischen und chemischen Eigenschaften der Steine genau beurteilen können.

Scharfe Sicht und Fingerspitzengefühl
Wenn du ein gutes Auge und viel Fingerspitzengefühl hast, erwartet dich mit dem Beruf des Edelsteingraveurs eine spannende Tätigkeit. Zudem solltest du gerne gestalterisch tätig sein, um auch die ausgefallensten Wünsche deiner Kunden erfüllen zu können.


  • Ausbildungsinhalte
  • Ausbildungsablauf
Ausbildungsinhalte
  • Berufsbildung
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Arbeits- und Tarifrecht, Arbeitsschutz
  • Arbeitssicherheit, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung
  • Inbetriebnehmen von Maschinen sowie Warten von Betriebsmitteln
  • Bearbeiten oder Herstellen von Kleinwerkzeugen und Schleifscheiben durch Spanen
  • Prüfen und Beurteilen von Edelsteinen, synthetischen Steinen und künstlichen Produkten
  • Handhaben und Lagern von Betriebsstoffen
  • Lesen, Anwenden und Erstellen technischer Unterlagen
  • Prüfen und Messen
  • Planen von Arbeitsabläufen sowie Kontrollieren und Beurteilen von Arbeitsergebnissen
  • Anfertigen von Steinschnittentwürfen
  • Vorbereiten von Steinen zum Gravieren
  • Gravieren von Steinen
  • Nachbereiten gravierter Steine
Ausbildungsablauf

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Zwischenprüfung:
Während der Berufsausbildung ist eine Zwischenprüfung durchzuführen. Sie soll vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres stattfinden.

Abschluss-/Gesellenprüfung:
Die Ausbildung schließt mit einer Abschluss-/Gesellenprüfung ab.

Lehrstellen-Radar

Finde einen Ausbildungsplatz mit dem Lehrstellen-Radar.

Du suchst eine Ausbildung zum/zur Edelsteingraveur/-in? Mit dem Lehrstellen-Radar kein Problem. Gib einfach deine Postleitzahl an und lass dir freie Lehrstellen und Praktikumsplätze in deiner Nähe zeigen.

Mehr erfahren

#EINFACHMACHEN